Chancenverwertung verhindert besseres Ergebnis

 

Germania II - Frankfurter FC Victoria 1:2

 

Eine sichtbare Leistungssteigerung gegenüber dem Spiel gegen unsere super SoMa muss man der Mannschaft auf jeden Fall attestieren. Vorallem in Durchgang Eins wären die Germanen Bemühungen durch Tore gekrönt worden, wenn, ja wenn die Verwertung besser geklappt hätte. Einige gute Chancen hätten es verdient gehabt aus dem Netz des Tabellensiebten der B- Liga Grp.1 geholt zu werden. So aber gingen die Gäste kurz vor der Halbzeit in Führung. Joker Davide di Dio kam nach der Pause ins Team und sorgte für mächtig Verwirrung in der gegnerischen Verteidigung, Anfangs zwar noch ohne Fortune, beim Ausgleich aber mit  ausgezeichneter Technik bei Ballannahme und Verwertung.

Keeper Patrick Arnold zeigte reaktionsschnell, sicher und mit Übersicht seine bisher beste Leistung. Die knappe Niederlage konnte er allerdings nicht verhindern. Im direkten Gegenzug nach dem Ausgleich, kam es zum Missverständnis mit Chris Rusdea, der den Ball per Kopf zu Arnold weiterleiten wollte, damit dieser die Kugel hätte aufnehmen können, der allerdings bereits am herauslaufen war, weshalb die Pille dann zum 1:2 im Germanen Tor landete, was am Ende auch den Siegtreffer darstellte.

Am kommenden Samstag, 31.05.15 kommt es zum Test gegen die zweite Mannschaft der Kreisoberligisten 1.FC Rödelheim, die ebenso wie Victoria, in der Kreisliga B Grp. 1 zu Hause ist und hier derzeit den sechsten Platz inne hat.

 

Im Anschluss die Treffer der Begegnung

 

_____________________________________________________

Opportunities and prevents better result

Germania II - Frankfurt FC Victoria 1: 2

A visible improvement in performance over the game against our super SoMa have to attest the team anyway. Especially in through one of the Germanic peoples efforts had been crowned with goals, if, indeed, if the recovery would have been better gekjlappt. Some good chance it deserved to be fetched from the network. But as the guests went just before half-time lead. Joker Davide di Dio came after the break into the team and made the front a lot of pressure, beginning still without Fortune, in balancing but with an excellent technique when receiving a pass and recycling.

Keeper Patrick Arnold was responsive, safe and overview his best performance. However, he could not prevent the narrow defeat. In a direct return of the equalizer, it came to a misunderstanding with Chris Ruşdea who wanted to pass the ball kick to Arnold, so that the ball could have taken, had, however, already run out on why the pill then to 1: 2 in the Germanic Goal landed in the end what also represented the winning goal.
 
This coming Saturday, 05/31/15 it comes to the test against the second team in the Oberliga circle 1.FC Roedelheim which, like Victoria, Circle B League Grp. 1 is at home and currently holds sixth place here.
 
After this, the goals of the match
 
(Translated by Google https://translate.google.de/)
 
 
Zu den Toren -->
To the goals -->